Moreneo Meyer Marinel·lo Abogados

Immobilienrecht Spanien

Immobilien & Erben

Businessman writing testament at notary public office

Spanisches Erbrecht: Besonderheiten und Hinweise auf Unterschiede zur Rechtslage in Deutschland

Immer mehr Erbfälle in Europa haben einen grenzüberschreitenden Bezug zu anderen Staaten. Aufgrund der EU-Erbrechtsverordnung, die seit dem 17.08.2015 in allen EU-Staaten einheitlich und verbindlich Anwendung findet, ist es nun möglich, dass auf bspw. deutsche Erbfälle in Spanien gemeinspanisches oder sogar foralrechtliches Erbrecht Anwendung findet. Gleiches gilt selbstverständlich im Falle von anderen EU-Ausländern, die ihren Lebensmittelpunkt nach Spanien verlagern. Gerade auch vor dem Hintergrund des erheblichen Immobilienvermögens ausländischer Staatsbürger in Spanien zeichnet sich dieser Bereich durch eine extrem hohe Praxisrelevanz aus. Der folgende Artikel beinhaltet eine allgemeine Übersicht über die Besonderheiten des spanischen Erbrechts, mit besonderem Hinweis auf die Unterschiede zu Deutschland.