Sönke Lund erneut Dozent bei dem 2. Lehrgang über Internationale Kaufverträge für kubanische Anwälte

03.05.2017, Havanna (Kuba)

Die Schulung findet von 3. bis 6. Mai in Havanna statt und wird für ca. 50 Anwälte im Rahmen des zweiten Diplomstudiengangs des Ausbildungsprogramms für kubanische Anwälte abgehalten, das vom Präsidenten der IBA in Zusammenarbeit mit dem ILAC (International Legal Assistance Consortium) und der ONBC (Organización Nacional de Bufetes Colectivos) gefördert wird.

Die ILAC ist eine NRO, die 50 bedeutende internationale Organisationen aller juristischen Berufe vereinigt. Sie hat zum Ziel, Justizsysteme durch technische Hilfsprogramme, Beurteilungen und objektive Empfehlungen lokaler und internationaler Akteure beim Wiederaufbau zu unterstützen, die auf rechtstaatlichen Grundsätzen eines Rechtsstaates und dem Schutz der Menschenrechte basieren. Die ONBC ist eine kubanische Anwaltsvereinigung mit sozialem Interesse und gewerblicher Tätigkeit, die über ihr eigenes Vermögen sowie über eine eigene Rechtspersönlichkeit verfügt. Ihre Mitglieder sind Anwälte auf freiwilliger Basis, die natürliche oder juristische Personen in allen Rechtsbereichen beraten und vertreten.

Mehr Information: Sönke Lund