Die neue Online Bewertung ortüblicher Mieten

25.10.2011

Bereits im Jahr 2005 wurde zur Förderung des Mietwohnungsmarkts die sogenannte SPA („Sociedad Pública de Alquiler“), die Öffentliche Vermittlungsagentur, ins Leben gerufen; Hauptziel war damals die gerade in Spanien so wichtige Aktivierung des Wohnungsmietmarktes über eine Vergrößerung des Angebots. Es handelt sich dabei um eine öffentliche, spanienweit tätige Vermietungsagentur, die gegen Zahlung einer Provision, den Eigentümern verschiedene Dienstleistungen anbietet, vor allem, die Vermittlung von Mietwohnungen, den Abschluss der Mietverträge, die Wohnungsverwaltung sowie eine Garantie der Mietenzahlung.

Große Neuheit dieser Agentur ist nun die Aufschaltung eines Online Services zur Bewertung der Wohnungsmieten in allen spanischen Regionen. Dieser Dienst soll es zunächst dem Eigentümer erlauben, den ortsüblichen Mietzins für seine Wohnung zu ermitteln; auch der Mieter bekommt d.h. die Möglichkeit zu erfahren, ob die beanspruchte Miete dem Markt entspricht. Außerdem beinhaltet die Bewertung auch weitere Informationen, etwa das Alter des Hauses, ob es renoviert wurde, etc., etc.

Ein speziell hierfür erstelltes Programm bearbeitet die Daten, die sie mit in Immobilienportalen publizierten vergleichbaren Wohnungen in der gleichen Gegend abgleicht. Die Nutzung des Services kostet 15 Euro; dieser Betrag wird jedoch vollständig zurückbezahlt, wenn der Eigentümer seine Wohnung später in dieses Verwaltungsprogramm einfügt.

Der neue Service der SPA ist auf den Webseiten  www.spaviv.es und www.spalquiler.com abrufbar.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Rechtsanwalt Stefan Meyer: smeyer@mmmm.es