mmmm MONEREO MEYER MARINEL-LO Abogados waren Sponsoren des Spanisch-Deutschen Wirtschaftsforum, das in der Spanischen Börse am Palacio de la Bolsa in Madrid am 12. und 13. März zum fünften Mal stattgefunden hat

23.03.2009

Das Spanisch-Deutsche Forum wurde 2002 von den Regierungen beider Länder, mit dem Ziel die deutsch-spanischen Beziehungen in allen Bereichen zu fördern, gegründet. Veranstalter des fünften Forums waren die Fundación ICO und das Zentrum für Angewandte Politikforschung (CAP) der Universität Ludwig-Maximilian aus München.

In dieser Ausgabe des Forums befanden sich unter den Gästen mehr als 100 Persönlichkeiten aus Politik, sowie Staats- und Regierungschefs, Wirtschafts- und Kulturminister und Medien beiden Länder. Folgende Themen wurden diskutiert:

  • die Europäische Energiepolitik
  • die Transatlantikpolitik der EU
  • die Deutsch-Spanische Kooperation in Innovation und Forschung
  • die Wirtschaftskrise

Die Vorträge wurden von angesehenen Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft gehalten: Pedro L. Marín (Staatssekretär für Energie), Dr. Wülf Bernotat (CEO, E.ON AG), José Terceiro (Vizepräsident, Abengoa), Dr. Rainer Seele (Mitglied Vorstandes, Wintershall Holding AG), Enrique Locutura (Vizepräsident der Fundación Repsol), Javier Vega de Seoane Azpilicueta (Vizepräsident, Círculo de Empresarios), Prof. Fernando Vallespín (Professor, Freie Universität Madrid), Reinhard Silberberg (Staatssekretär des Auswärtigen Amtes), Diego López Garrido (Staatssekretär für die Europäische Union), Carlos Martínez Alonso (Staatssekretär für Forschung), Prof. Dr. Reinhard Hüttl (Wissenschaftsprofessor und Vorstandsvorsitzender, GeoForschungsZentrum GFZ Potsdam), José Manuel Entrecanales (Präsident von Acciona), Regino Moranchel (Vorstandsvorsitzender von Acciona), Prof. Juan Ignacio Cirac (Direktor, Max-Planck Institut für Quantenoptik, Preis „Príncipe de Asturias“), Dr. Thomas Enders (CEO, Airbus S.A.S.), Rafael Rodrigo Montero (Präsident, Consejo Superior de Investigaciones Científicas), Dr. Ekkehard D. Schulz (CEO, ThyssenKrupp AG), Prof. Dr. Helmut Schwarz (Präsident, Alexander von Humboldt-Stiftung), Prof. Aurelio Martínez (Präsident, Fundación ICO), Jürgen Fitschen (Mitglied, Group Executive Committee, Deutsche Bank AG), Magda Salarich (Generaldirektorin Santander), Peer Steinbrück (Finanzminister) y Pedro Solbes (Wirtschafts- und Finanzminister).

Das Spanisch-Deutsche Forum endete mit einem gemeinsamen Abschlussessen mit Ihren Majestäten König Juan Carlos I. und Königin Sofia von Spanien sowie dem deutschen Bundespräsidenten Horst Köhler und seiner Frau Eva Luise Köhler.

Für mehr Inforamtionen, kontaktieren Sie bitte Stefan Meyer oder Sonia Gumpert: smeyer@mmmm.es
sgumpert@mmmm.es