Spanische Inseln leiten Übergang zu sauberer Energie ein

20.02.2019 - Andoni Archanco

 

Am 18. Februar 2019 veröffentlichten 26 europäische Inseln offiziell ihre Pläne zum Übergang zu sauberer Energie mit der Unterstützung des Sekretariats der EU-Kommission für saubere Energie für die Inseln in der EU (Clean Energy for EU Islands Secretariat).

Die Initiative der EU-Kommission startet den Übergangsprozess zu sauberer Energie in Zusammenarbeit mit den Inseln für mehr Energieautarkie, Wohlstand und Nachhaltigkeit.

Obgleich erneuerbare Energiequellen wie Wind, Sonne und Wellen im Überfluss vorhanden sind, ist die Energieversorgung der meisten der über 2200 bewohnten europäischen Inseln derzeit von teuren fossilen Brennstoff-Importen abhängig. Die Initiative „Saubere Energie für die Inseln in der EU“ schafft einen langfristigen Rahmen, um die Inseln bei der eigenen Erzeugung nachhaltiger und günstiger Energie technisch und finanziell zu unterstützen.

Aus den Inseln, welche ihre Projekte vorstellten, wurden 26 Inseln ausgewählt, darunter die spanischen Inseln La Palma (Kanaren) sowie Mallorca, Menorca und Ibiza (Balearen). La Palma wird zusammen mit fünf weiteren Inseln seine Agenda zum Übergang zu sauberer Energie in einer ersten Phase bis zum Sommer 2019 entwickeln und veröffentlichen. Bis zum Sommer 2020 folgen Mallorca, Menorca und Ibiza zusammen mit den restlichen 17 Inseln.

Die 26 Inseln wurden aufgrund ihres Potenzials für die Etablierung eines hochwertigen Übergangsprozesses ausgewählt. Sie sollen den restlichen europäischen Inseln und ganzen europäischen Regionen als ermutigendes Vorbild dienen.

Die Initiative „Saubere Energie für die Inseln in der EU“ (Clean Energy for EU Islands) wurde am 18. Mai 2017 in Valetta, Malta, ins Leben gerufen, als der Informelle Energierat, bestehend aus Mitgliedern der EU-Kommission und den Energieministern von 14 Ländern, eine politische Erklärung als Teil des Pakets „Saubere Energie für alle Europäer“ (Clean Energy for All Europeans), vorgestellt am 30. November 2016, unterzeichnete, um den Übergang zu sauberer Energie auf den europäischen Inseln voranzutreiben.