Teilnahme von Sönke Lund an der Tagung “Contracts for the Supply of Digital Content and Digital Services” der ERA (Academy of European Law)

22.11.2017, Brüssel

Im Juni 2017 hat der EU-Rat seinen Standpunkt in Bezug auf die vorgeschlagene Richtlinie zur Festlegung der Regeln für Verträge zwischen Unternehmen und Verbrauchern für die Bereitstellung digitaler Inhalte angepasst.

Die Drei-Parteien-Gespräche werden nach der Abstimmung über den Bericht am 21. November im Europäischen Parlament beginnen. Diese Konferenz, an der Sönke Lund teilnimmt, bietet eine Plattform, um zentrale Aspekte dieses kontroversen Vorschlags zu einem entscheidenden Zeitpunkt im Gesetzgebungsprozess zu diskutieren.

Programm

Mehr Information: Sönke Lund