Gustavo Yanes ist für den Bereich Steuerrecht verantwortlich.

Er berät im Steuerrecht (spanisches und internationales Steuerrecht), im Steuerstrafrecht sowie bei Fusionen und Übernahmen.

Er ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer von Madrid (ICAM), des Vorstands der International Association of Young Lawyers (AIJA) und einziges Mitglied von WIRAS in Madrid (Verbund deutschsprachiger Rechtsanwälte und Steuerberater).

Er hat Rechtswissenschaften an den UNED Teneriffa und Köln studiert, ein Aufbaustudium in Unionsrecht (Schwerpunkt Wirtschaftsrecht) am Europa-Institut der Universität Saarbrücken sowie ein Master-Studium in Besteuerung/Steuerrecht am Centro de Estudios Financieros abgeschlossen

Im Wirtschaftsmagazin der deutschen Handelskammer für Spanien schreibt er die Beiträge zu direkter Besteuerung.

Gustavo Yanes ist Mitautor des Kapitels zu Spanien des Rechtsleitfadens „Corporate Tax Laws and Regulations 2020”, der von der ICLG herausgegeben wird und hier verfügbar ist.

Er spricht Spanisch, Deutsch und Englisch.