Stefan Meyer ist Gründungspartner von Monereo Meyer Abogados.

Er ist spezialisiert auf Immobilien- und Baurecht, Unternehmensniederlassungen in Spanien, sowie Cross Border -Finanzierung und Unternehmenskäufe. Er berät ausländische institutionelle Investoren, Bauträger und Finanzinstitute bei ihren Transaktionen und Projekten in Spanien sowie spanische institutionelle Investoren und Finanzinstitute bei ihren Immobilientransaktionen in Deutschland.

Stefan Meyer gründete und baute die CBBL – Cross Border Business Lawyers auf, das erste und einzige weltweite Netzwerk deutschsprachiger Wirtschaftskanzleien im Ausland mit hoher interkultureller Kompetenz.

Er ist Vorstandsmitglied verschiedener deutscher Unternehmen mit Niederlassungen in Spanien. Er hat zahlreiche Beiträge zu spanischem Recht in Deutschland veröffentlicht. Er ist zugelassen als Rechtsanwalt in Spanien und in Deutschland, Vorstand der CBBL – Cross Border Business Lawyers und Mitglied der Deutsch-Spanischen Juristenvereinigung (DSJV).

Er wurde in sieben aufeinanderfolgenden Jahren im Rahmen des „Who is Who Legal Real Estate” (2012-2018) als einer der führenden Experten im Bereich spanisches Immobilienrecht ausgezeichnet.

Chambers Global 2019: Foreign Expert Germany – „Stefan Meyer is dual-qualified in Germany and Spain and focuses his practice on cross-border real estate finance deals. He draws praise for his familiarity with market requirements in both Spain and Germany, in addition to his ‘focus on the client’s needs.’”

Er spricht Deutsch, Spanisch und Englisch