Moreneo Meyer Marinel·lo Abogados

Immobilienrecht Spanien

Erstes Buch der CBBL: „Immobilienfinanzierung und Kreditsicherheiten in ausgewählten europäischen Ländern“

immobilienrechtbuch-cbbl

Die CBBL Cross Border Business Law AG, das erste und einzige Netzwerk deutschsprachiger Wirtschaftskanzleien im Ausland, hat – zusammen mit dem Fritz Knapp Verlag – das Buch „Immobilienfinanzierung und Kreditsicherheiten in ausgewählten europäischen Ländern“ herausgegeben.

Veröffentlicht am 28. November, 2016

Grenzüberschreitende Immobilienfinanzierungen deutscher Banken sind inzwischen an der Tagesordnung: Ende 2015 betrug der Darlehensbestand deutscher Pfandbriefbanken allein im europäischen Ausland rund 76 Milliarden Euro. Wie sich deutsche Banken sicher in anderen europäischen Immobilienmärkten bewegen und ihr Engagement auch in Zeiten internationaler und lokaler Wirtschaftskrisen effektiv schützen können, zeigt dieses Buch.

Kurze und prägnante Praktikerberichte, verfasst von Rechtsanwälten aus 19 Ländern, geben einen schnellen und effektiven Überblick in die einzelnen Rechtsordnungen.  Der Länderbericht Spanien wurde von den Rechtsanwälten und Abogados der Kanzlei Monereo Meyer Marinel-lo, Janis Amort und Stefan Meyer verfasst.

Über die CBBL:

CBBL, die Cross Border Business Law AG aus Baden-Baden, betreibt das erste und einzige weltweite  Netzwerk  deutschsprachiger  Anwaltskanzleien  im  Ausland.  Das  professionell betriebene  Netzwerk,  dem  derzeit 55 Kanzleien  aus  allen  fünf  Kontinenten  angehören, befindet  sich  seit 2011  in  einem  enormen  Wachstumsprozess. Neben  Europa  bilden die deutschsprachigen Kollegen  aus  Asien und Lateinamerika die  stärksten Gruppen des Netzwerkes. Um  in  das  CBBL-Netzwerk  aufgenommen  zu  werden,  müssen  Anwälte  in  ihrem Land als Kanzlei national und lokal anerkannt sein und darüber hinaus langjährige Erfahrung in der Beratung deutschsprachiger Mandanten vorweisen können. Vorausgesetzt wird auch eine fließende Korrespondenz auf Deutsch und gute Grundkenntnisse der deutschen Rechtsordnung.